Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Zitate und Sprüche zum Thema
"
Fehler"

Wir tadeln an anderen nur die Fehler, von welchen wir keinen Nutzen ziehen.
Alexandre Dumas (24.07.1802-05.12.1870) frz. Schriftsteller
 
Die Vorzüge von gestern sind oft die Fehler von morgen.
Anatole France (16.04.1844 - 12.10.1924) frz. Schriftsteller und Nobelpreisträger
 
Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen 
Aristotelis (384 - 322 v. Chr.) griechischer Philosoph
 
Niemand beging einen größeren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte.
Edmund Burke (12.01.1729 - 09.07.1797) irischer. Schriftsteller
 
Beim Ratgeben sind wir alle weise, aber blind bei eigenen Fehlern.
Euripides (480 - 406 v. Chr.) griech. Tragödienschreiber
 
Alle Fehler, die man hat, sind verzeihlicher als die Mittel, welche man anwendet, um sie zu verbergen.     François de La Rochefoucauld (15.12.1613 - 17.04.1680) frz. Offizier, Diplomat u. Schriftsteller
 
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
Georg Christoph Lichtenberg (01.07.1742 - 24.02.1799) dt. Schriftsteller, Kunstkritiker und Physiker
 
Man mag in der Liebe heikel sein, man verzeiht ihr doch mehr Fehler als der Freundschaft.
Jean de la Bruyère (16.08.1645 - 10.05.1696) frz. Schriftsteller
 
Man kommt in der Freundschaft  nicht weit, wenn man nicht bereit ist, kleine Fehler zu verzeihen.
Jean de la Bruyère (16.08.1645 - 10.05.1696) frz. Schriftsteller
 
Der Hauptfehler des Menschen bleibt, dass er so viele kleine hat.
Jean Paul (21.03.1763 - 14.11.1825) deutscher Schriftsteller

Seite - 1 / 41 -
Text 1 bis 10 von 403

  Zitate 11 - 20  >>>