Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Zitate und Sprüche zum Thema
"Idee"

Eine Idee muss Wirklichkeit werden können, sonst ist sie eine eitle Seifenblase. 
Berthold Auerbach (1812 - 1882), deutscher Schriftsteller
 
Tritt eine Idee in ein hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus -
weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.
Charles Louis de Montesquieu (1689 - 1755), französischer Schriftsteller und Philosoph
 
Habe keine zu künstliche Idee vom Menschen, sondern urteile natürlich von ihm,
halt ihn weder für zu gut noch zu böse. 
Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799), deutscher Schriftsteller, Kunstkritiker und Physiker
 
Eine Idee ist nichts anderes als der Begriff von einer Vollkommenheit,
die sich in der Erfahrung
noch nicht vorfindet.    
Immanuel Kant (1724 - 1804), deutscher Philosoph
 
Liebe  ist etwas Ideelles, Heirat etwas Reelles,
und nie verwechselt man ungestraft das Ideelle mit dem Reellen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), deutscher Schriftsteller 
 
Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse.
Karl Marx (1818 - 1883), deutscher Philosoph, Soziologe u. Ökonom
 
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
Mark Twain (1835 - 1910), US-Schriftsteller
 
Die allgemeine Idee ist immer eine Abstraktion
und schon dadurch in gewissem Grade eine Verneinung des wirklichen Lebens.
Michail Bakunin (1818 - 1876), russischer Philosoph.
 
Für eine Idee braucht man keinen Krieg zu führen:
Idee kommen ohne Pulver und Blei durch die Welt.
Paul Anton de Lagarde (1827 - 1891), deutscher Kulturphilosoph und Orientalist
 
Eine Definition ist das Einfassen der Wildnis einer Idee mit einem Wall von Worten.    
Samuel Butler (1835 - 1902), englischer Schriftsteller und Philosoph

Seite - 1 / 21 -
Text 1 bis 10 von 209

  Zitate 11 - 20  >>>