Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Zitate und Sprüche zum Thema
"Karriere"

Am sichersten macht man Karriere, wenn man anderen den Eindruck vermittelt,
es sei für sie von Nutzen, einem zu helfen.

Jean de la Bruyère (1645 - 1696),  französischer Schriftsteller

 
Seien wir froh, dass es Dumme gibt. Am sichersten macht man Karriere.  
Mark Twain (1835 - 1910), US-amerikanischer Erzähler und Satiriker 
 
Wer seine Leiter zu steil stellt, kann leicht nach hinten fallen.
Tchechisches Sprichwort
 
Was rühmst du deinen schnellen Ritt?
Dein Pferd ging durch und nahm dich mit.
Emanuel Geibel, (1815 - 1884), deutscher Lyriker und Dramatiker
 
Über uns hinauswachsen sollten wir erst, wenn wir tief genug in uns verwurzelt sind.
© Ernst Ferstl, (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker
Quelle : »kurz und fündig«

 
Ich habe immer gefunden, daß die Türen, durch die ich gehen soll, sich vor mir selbst öffneten. Gewaltsam durchzudringen ist mir nie gut bekommen.
Georg Bunsen, (1824 - 1896), deutscher Schriftsteller
 
Mit der Zeit kommt alles, Orden, Titel, Tod.
Theodor Fontane, (1819 - 1898), deutscher Journalist, Erzähler und Theaterkritiker
 
Man kann nicht bergauf kommen, ohne bergan zu gehen. Und obwohl Steigen beschwerlich ist, so kommt man doch dem Gipfel immer näher, und mit jedem Schritt wird die Aussicht umher freier und schöner! Und oben ist oben!
Matthias Claudius, (1740 - 1815), deutscher Dichter, Redakteur, Erzähler und Herausgeber des Wandsbecker Boten, Pseudonym Asmus
Quelle : Aus dem »Wandsbeker Boten des Matthias Claudius«, Ausgabe von 1871

 
Kannst du nicht wie der Adler fliegen,
klettre nur Schritt für Schritt bergan;
wer mit Mühe den Gipfel gewann,
hat auch die Welt zu Füßen liegen.
Viktor Blüthgen, (1844 - 1920), deutscher Schriftsteller und Schriftleiter der »Gartenlaube 
 
Sahne steigt überall nach oben.
Sorbisches Sprichwort

Seite - 1 / 14 -
Text 1 bis 10 von 136

  Zitate 11 - 20  >>>