Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Zitate und Sprüche zum Thema
"Kraft"

Nimm dir Zeit zum Glücklichsein, es ist die Quelle der Kraft. Nimm dir Zeit zum Spielen, es ist das Geheimnis der Jugend. Nimm dir Zeit zum Lesen, es ist der Ursprung der Weisheit. 
Achim von Arnim (1781 - 1831), deutscher Lyriker
 
Was diese Kraft ist, kann ich nicht genau sagen; auf jeden Fall weiß ich, dass sie existiert und dass sie einem Menschen verfügbar wird, wenn er genau weiß, was er will und entschlossen ist, nicht aufzugeben, bis er es erreicht hat. 
Alexander Graham Bell (1847 - 1922), schottischer Erfinder und Unternehmer
 
Es gibt Gefahren, denen zu entfliehen nicht Feigheit ist,
sondern höchster Mut, 
die Kraft, sich selbst zu besiegen. 
Berthold Auerbach (1812 - 1882), deutscher Schriftsteller
 
Herr, gib mir die Kraft und den Mut, mein Herz und meinen Körper ohne Ekel zu betrachten. 
Charles Baudelaire (1821 - 1867), französischer Schriftsteller
 
Ohne Kraft erreicht man nichts, und Kraft muss man durch Kraft erlangen! 
Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821 - 1881), russischer Schriftsteller
 
Wir haben mehr Kraft als Willen und oft reden wir uns zu unserer Selbstentschuldigung ein,
dass etwas unmöglich sei. 
François de La Rochefoucauld (1613 - 1680), französischer. Offizier, Diplomat u. Schriftsteller
 
Gebeugt erst zeigt der Bogen seine Kraft. 
Franz Grillparzer (1791 - 1872), österreicherischer Dramatiker
 
Ohne die Liebe gibt es keine Tugend. Sie ist die formende Kraft aller Tugenden. 
Friedrich Schiller (1759 - 1805 ), deutscher Dichter
 
Der Mangel an Urteilskraft ist eigentlich das, was man Dummheit nennt,
und einem solchen Gebrechen ist gar nicht abzuhelfen. 
Immanuel Kant ( 1724 - 1804), deutscher Philosoph
 
An einem edlen Pferd schätzt man nicht seine Kraft, sondern seinen Charakter.
Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

Seite - 1 / 12 -
Text 1 bis 10 von 120

  Zitate 11 - 20  >>>