Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Zitate und Sprüche zum Thema
"Mut"

Es gibt Gefahren, denen zu entfliehen nicht Feigheit ist,
sondern höchster Mut, die Kraft,
sich selbst zu besiegen.
Berthold Auerbach (1812 - 1882), deutscher Schriftsteller
 
Selbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.
Bettina von Arnim (1785 - 1859), deutsche Schriftstellerin
 
Herr, gib mir die Kraft und den Mut, mein Herz und meinen Körper ohne Ekel zu betrachten.
Charles Baudelaire (1821 - 1867),  französischer Schriftsteller
 
Es gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
 
Friedrich Hebbel (1813 - 1863), deutscher  Dichter
 
Der Mut der  Wahrheit, der Glaube an die Macht des Geistes ist die erste Bedingung der Philosophie.  Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831), deutscher Philosoph  
 
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724 - 1804), deutscher Philosoph
 
Mut besteht nicht darin, dass man die Gefahr blind übersieht,
sondern darin, dass man sie sehend überwindet.
Jean Paul (1763 - 1825), deutscher Schriftsteller
 
Das Rechte erkennen und nichts tun, ist Mangel an Mut.
Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph
 
Es gehört schon eine Menge Mut dazu, schlicht und einfach zu erklären,
dass der Zweck des Lebens 
ist, sich seiner zu erfreuen.
Laotse (), chinesischer Philosoph
 
Was im Weltenplan an Leiden vorgesehen ist, muss man hohen Mutes auf sich nehmen.

Lucius Annaeus Seneca (4 v. Chr. - 65 n. Chr.)  Schriftsteller römischer Dichter und Philosoph

 

Seite - 1 / 18 -
Text 1 bis 10 von 180

  Zitate 11 - 20  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>