Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Zitate und Sprüche zum Thema
"Schmerz"

Der Schmerz ist ein heiliger Engel, und durch ihn sind die Menschen größer geworden
als durch alle Freuden dieser Welt.
Adalbert Stifter (1805 - 1868), österreichischer Schriftsteller
 
Das ist meine allerschlimmste Erfahrung:
Der Schmerz macht die meisten Menschen nicht groß, sondern klein.
Christian Morgenstern (1871 - 1914), deutscher Dichter und Schriftsteller   
 
Kein Schmerz ist größer, als sich der Zeit des Glückes zu erinnern, wenn man im Elend ist.
Dante Alighieri (1265 - 1321), italienischer Schriftsteller und Philosoph
 
Oft nach einem Tag, oft schon nach einer Stunde belächelst du den Schmerz
und fühlst nicht mehr die Wunde.
Friedrich Rückert (1788 - 1866), deutscher Dichter, Übersetzer, Orientalist
 
Wie viel Muscheln am Strand, soviel Schmerzen bietet die Liebe.
Ovid  (Publius Ovidius Naso)  (43 v. Chr. - 17 n. Chr. ), römischer Dichter 
 
Ich lerne es täglich, lerne es unter Schmerzen, denen ich dankbar bin: Geduld ist alles.
Rainer Maria Rilke (1875 - 1926), deutsch.-österreichischer Schriftsteller
 
Fünf Heilmittel gegen Schmerzen und Traurigkeit: Tränen,
das Mitleid der Freunde, der Wahrheit 
ins Auge sehn, schlafen, baden.

Thomas von Aquin (1224 - 1274), italienischer Theologe u. Philosoph

 
Das Glück ist nur ein Traum, und der Schmerz ist wirklich.
Voltaire 1694 - 1778),  französischer Philosoph
 
Es tun mir viele Sachen weh, die anderen nur leid tun.
Georg Christoph Lichtenberg, (1742 - 1799), deutscher Physiker und Meister des Aphorismus
 
Eigene Schmerzen ertragen wir leichter als die Leiden unserer liebsten Angehörigen.
Friedrich Martin von Bodenstedt, (1819 - 1892), deutscher Philologe, Übersetzer und Intendant in Meiningen

Seite - 1 / 20 -
Text 1 bis 10 von 194

Zitate 11 - 20 >>>