Zitate Sprüche Witze
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

 

Chefwitze!

"Haben Sie schon gehört, dass Direktor Müller gestorben ist?" - "Ja, ich habe die Todesanzeige gelesen. Und nun überlege ich, wer mit ihm gestorben ist." - "Wieso mit ihm gestorben?" - "In der Zeitung stand Mit ihm starb einer unserer besten Mitarbeiter!"
 
Die Verkäuferin zum Chef: "Die Dame lässt fragen, ob dieser Pullover einläuft." Der Chef: "Passt der Pullover?" - "Eigentlich ist er etwas zu groß." - "Dann läuft er ein."
 
"Nun sei doch nicht so unkonzentriert", fährt der Schreinermeister seinen Lehrling an. "Dass man bei der Arbeit an einer Kreissäge nicht schlafen darf, kannst du dir doch an deinen neun Fingern abzählen!"
 
"Ich muss morgen freihaben, weil ich zur Beerdigung meines Onkels muss." erklärt der Lehrling dem Chef. Als der Chef am nächsten Tag zum großen Fußballspiel geht, sitzt der Lehrling neben ihm. "Ich denke, Sie wollen Ihren Onkel beerdigen?" - "Warten Sie das Ende des Spiels ab. Mein Onkel ist Schiedsrichter!"
 
"Sie wollen einen Posten in unserer Firma. Was können Sie denn?" - "Nichts!" - "Tut mir leid, die hochbezahlten Positionen sind alle schon besetzt!"
 
Der Chef hat Geburtstag und erzählt seinen Angestellten einen Witz. Alle lachen, nur Meier nicht. Fragt der Chef: "Warum lachen Sie nicht, Meier?" Erwidert der: "Habe ich nicht mehr nötig. Ich gehe am Ersten!"
 
Weihnachtszeit - Zeit der Geschenke. Der Chef überreicht der Sekretärin ein kleines Paket. Sie öffnet es, schaut irritiert - ein Stück Seife? "Oh, ist mir das peinlich!", stöhnt der Boss. "Jetzt hat meine Frau den Brillantring!"
 

Der Chef einer großen Firma ruft alle Abteilungsleiter und Sachbearbeiter zu sich und zum Schluss auch noch den Lehrling Peter. "Unter uns, Peter, hast Du schon mal was mit der neuen Sekretärin gehabt?" - "Nein, Chef", stottert der Lehrling. "Na prima," atmet der Chef erleichtert auf: "dann wirst Du ihr die Entlassungspapiere bringen!"

 
Chef und Angestellter auf der Toilette. Sagt der Angestellte: "Schön, dass wir hier mal nebeneinander als zwei normale Menschen stehen!" Daraufhin der Chef: "Naja, aber auch hier haben Sie wohl den kürzeren gezogen..."
 
Der Abteilungsleiter nach dem Diktat zu seiner Sekretärin: "Schreiben Sie bitte noch Streng vertraulich drüber. Ich möchte, dass jeder im Büro das Schreiben liest!"
 
Sagt der Chef-Dekorateur zum Azubi: "Ich habe ja nichts dagegen, wenn meine Leute schnell arbeiten. Aber die letzte Schaufensterpuppe, die du ausgezogen hast, war unser Fräulein Müller!"
 
Der Chef sagt zum Arbeiter: "Jetzt reichts, Sie sind entlassen." Der Arbeiter: "Entlassen? Ich dachte immer, Sklaven würden verkauft!"
 

Der Chef rüttelt seinen Angestellten wach und brüllt: "Wissen Sie was sie sind?" - "Ja, ein aufgeweckter Angestellter!"

 
Der Lehrling trifft im Fahrstuhl seinen Chef. Der sagt tadelnd: "Schon wieder zu spät!" - Darauf vertraulich der Lehrling: "Ich auch!"
 
Der Chef zu seiner neuen Sekretärin: "Komisch, Fräulein Sonja, Sie heißen Groß und sind klein." Meint die Sekretärin: "Na und? Sie heißen Weber und sind ein Spinner."
 
Unterhalten sich zwei Manager, was sie mit ihrem Weihnachtsgeld gemacht haben. Sagt der eine: "Ich hab mir eine Yacht gekauft, meine Frau bekam einen Porsche und den Rest hab ich in Aktien angelegt." Darauf sagt der andere: "Bei mir war es ähnlich, ich hab mir ein Flugzeug gekauft, meiner Frau einen Jaguar und den Rest in Festgeld angelegt." Kommt der Pförtner in einem neuen Anzug daher. Fragen
ihn die Manager, was er mit seinem Weihnachtgeld gemacht hat. Darauf der Pförtner ganz stolz. "Ich hab mir einen neuen Anzug gekauft!" - "Und der Rest?" - "Ach, den hat die Oma drauf gelegt..."
 
Ein Bankdirektor fragt einen anderen: „Stimmt es, dass Sie einen neuen Kassierer suchen?“ - „Ja, und den alten leider auch...“
 

"Erlauben Sie mal die Frage Herr Frank. Warum schreiben Sie den Jahresabschluss nur in Rot?" - "Weil wir keine schwarze Tinte mehr haben, Herr Direktor!" - "Dann kaufen sie gefälligst schwarze Tinte!" - "Kann ich nicht machen, Herr Direktor, dann stehen wir wieder in den roten Zahlen!"

 
Manche Mitarbeiter sind in den Augen ihres Chefs so unfertig, dass er jeden Tag glaubt, er müsse sie fertigmachen.
 
"Müller, warum kommen Sie erst jetzt zur Arbeit?"
"Weil Sie gestern gesagt haben, ich soll meine Zeitung gefälligst zu Hause lesen."
 

Der Angestellte zum Chef: "Sie haben mir doch mehr Gehalt versprochen, wenn Sie mit mir zufrieden sind..." - "Ja schon!", entgegnet der Chef, "aber wie kann ich mit jemandem zufrieden sein, der mehr Geld haben will?!"

 
Der Chef fragt den Angestellten: "Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?" Dieser antwortet verdutzt: "Ja." Chef: "Das erklärt alles. Kurz nachdem Sie gestern zur Beerdigung Ihres Vaters gegangen waren, ist er gekommen und hat nach Ihnen gefragt!"
 
Ein Unternehmer wird interviewt: „Wie viele Leute arbeiten in Ihrem Betrieb?“ - „Mit mir zwanzig“, lautet die Angabe. - „Also neunzehn ohne Sie?“ fragt der Reporter nach. Der Chef widerspricht: „Nein. Ohne mich arbeitet hier gar keiner!“
 
Der Chefdekorateur zum neuen Lehrling: "Ich schätze es zwar, wenn meine Leute schnell bei der Arbeit sind. Aber die letzte Schaufensterpuppe, die du ausgezogen hast, war unsere Chefin."
 
Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Er duldet keinen der nicht 120% bei der Arbeit gibt, und ist bekannt dafür, Arbeiter die nicht alles geben sofort zu feuern. Also wird er am ersten Tag durch die Büros geführt und der Chef sieht wie ein Mann sich gegen die Wand im Flur lehnt. Alle Mitarbeiter können ihn sehen und der Chef denkt, hier hat er eine gute Gelegenheit den Mitarbeitern zu zeigen, dass er Faulheit nicht dulden wird. Er geht zu dem Mann hin und fragt ganz laut: "Wie viel verdienen sie in der Woche?"
Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: "300 EUR die Woche, wieso?"
Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm 600 EUR und schreit ihn an mit den Worten: "Ok, hier ist dein Lohn für 2 Wochen, nun hau ab und komme nie wieder hierher!"
Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht mehr geduldet wird und fragt die anderen Mitarbeiter: "Kann mir jemand sagen was dieser faule Sack hier gemacht hat?"
Mit einem Lächeln im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Pizza geliefert!"
 

Sagt der Malerlehrling zum Malermeister:
"Chef, die Fenster habe ich gestrichen, soll ich die Rahmen auch streichen?"

 <<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>