Zitate Sprüche Witze
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

 

Fritzchenwitze!

Lehrer: "Wer kann mir die Weinsorte nennen, die am Fuße des Vesuv wächst?" Meldet sich Fritzchen: "Das müsste der Glühwein sein."
 
Fritzchen kommt zufrieden aus der Schule: "Wir haben heute Sprengstoff hergestellt!" - "Und was macht ihr morgen in der Schule?" - "Welche Schule?"
 
"Geben Sie mir bitte ein Kilo Milch", sagt das kleine Fritzchen zum Händler. "Milch wird nicht gewogen, sondern gemessen", berichtigt ihn der Mann hinter dem Ladentisch. "Schön, dann geben Sie mir eben einen Meter Milch!"
 
Fritzchen zu seinem Vater: "Vati, Vati, ich war heute der einzige, der sich im Biologieunterricht melden konnte!" - "Brav, mein Sohn, und was war die Frage?" - "Der Lehrer wollte wissen, wer zum Mikroskopieren Wanzen von zu Hause mitbringen kann."
 
Der Lehrer fragt: "Wie entsteht Tau?" Darauf Fritzchen: "Die Erde dreht sich so schnell, dass sie dabei ins Schwitzen kommt."
 
Die Lehrerin zu ihren Schülern: "Was sind eigentlich Mumien?" Plärrt Fritzchen aus der hintersten Reihe: "Das sind eingemachte Könige."
 
Der Lehrer zu Fritzchen: "Du Fritzchen, wer von Euch hat gestern vom meinem Apfelbaum Äpfel geklaut?" Fritzchen: "Herr Lehrer, ich kann hier in der letzten Bank nichts verstehen."
"Das wollen wir doch einmal sehen", sagt der Lehrer. "Komm sofort nach vorn und setz Dich auf meinen Platz. Und dann stellst Du mir eine Frage."
Sie tauschen die Plätze. Da fragt Fritzchen: "Herr Lehrer, wer hat gestern mit meiner Schwester geschlafen?" Antwortet der Lehrer: "Fritzchen, du hast recht. Hier hinten versteht man wirklich nichts."
 

Fritzchen zu seiner Mutter: "Mami, Mami, Papa hat sich aufgehängt!" Mutter: "Wo denn?" "Auf´m Dachboden"
Fritzchen und seine Mutter gehen auf den Dachboden. Mutter: "Das is er aber nicht." Fritzchen: "April April. Er hängt im Keller!"

 

 <<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>