Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Aphorismen, Zitate, Sprüche von Andreas Tenzer
* 1954
deutscher Philosoph und Pädagoge
Zur Homepage des Autors 

Ein Freund ist jemand, mit dem du hemmungslos lachen und schamlos weinen kannst.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

 

Schönheit ist nie in den Dingen selbst zu finden, sondern nur in der Art, wie deine Seele sie sieht.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

  

Wahre Liebe braucht keine Worte: Sie ist reine Telepathie.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

 

Zeit ist Bewegung im begrenzten Raum. Ewigkeit ist Bewegung im unendlichen Raum.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

 

Nur was man mit Liebe verschenkt, besitzt man ewig.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

 

Aberglaube ist die naive Variante des Respekts vor dem Schicksal; sein Schicksal wollen, die Reife.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

 

Demut ist das Gewahrsein einer höheren Macht.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

 

In der Ekstase geschieht etwas Wundersames: Der Geist tritt aus dem Körper heraus, ohne ihn zu verlassen.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

  

Freude ist der schmerzlichste Stachel im Herzen des Einsamen.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

 

Wer nicht weiß, was er will, muß wollen, was er bekommt.

© Andreas Tenzer, (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

  

 Seite - 1 / 5 -
Text 1 bis 10 von 50
 

  Zitate 11 - 20  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>