Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 
Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Bernhardt Bless
* 1954
freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller.

Veröffentlichungen, z. B.:
»Unterwegs zwischen Wolke Sieben und Irgendwo«  Lyrikband
( ISBN-9783839129364 im Buchhandel erhältlich. )

Zärtlich zu sein ist die Möglichkeit,
mit unseren Händen das zu tun, wozu uns die Worte fehlen.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller.
 

Man sollte die Schönheit einer Rose nicht in Frage stellen,
auch wenn man sich an ihr gestochen hat.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller.

 

Es gibt kein Abonnement auf Liebe.
Deshalb kann man sie auch nicht einfordern,
aber auch nicht einfach abbestellen.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller.

 

Heiße Liebe unter Katzen
beginnt mit Schnurren
und endet mit Kratzen.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller.

 
Es gibt Frauen, die, wenn sie nicht mehr weiter wissen, sich entweder aus- oder anziehen.
Dem Geschick und dem Charme des Mannes obliegt es,
das eine herbei zu führen oder das andere zu verhindern.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller
 

Traumtänzer

Die Schuhe zertanzt
in einem Reigen aus schönen Gefühlen.
Oft viel zu früh aus den Träumen erwacht
und immer wieder
zwischen den Stühlen.

Ständig auf schmalem Pfad unterwegs,
der Wegrand mit Perlen aus Tränen gesäumt
und doch ständig aufs Neue
den Traum
der unendlichen Liebe geträumt.

© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller

 

Es nützt überhaupt nichts, ein Frauenversteher zu sein,
wenn es Frauen gibt, die sich weigern, verstanden zu werden.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller. 

 

Katzen kümmert Zeit wenig.
Sie haben genug davon.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller. 

 

Es gibt viele Gründe, die eine Liebe zum Scheitern bringen können.
Untreue ist sicher der schnellste, Alkohol wahrscheinlich der sicherste,
Gewalt und Eifersucht die schlimmsten.
Aber fehlende Zeit scheint mir nun wirklich der dümmste aller Gründe zu sein.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller.

 
"Katzendiplomatie" – schnurren, mit dem Kopf anstupsen und warten, was passiert.
© Bernhardt Bless, (*1954), freiberuflicher Medienreferent und Schriftsteller.
 

Seite - 1 / 2 -
Text  1 bis 10 von 19

  Zitate 11 - 19  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>