Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Zitate von Christian von Kamp
* 1955
deutscher Schriftsteller,
utopische Romane und Aphorismen

Liebe ist das Geschenk der eigenen Person an eine andere - ein Geschenk, das nicht zum Verlust führt, sondern zur Erfüllung.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Wer liebt, ist Beschenkter und Schenkender zugleich.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Liebe formt, ändert das Fühlen, Denken, Urteilen, das Reden und Handeln - und damit die Welt.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Liebe ist die Selbstüberschreitung des Ich auf ein Du hin.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Wer liebt und geliebt wird, ist reich. Arm ist, wer trotz materieller Reichtümer ohne Liebe bleibt.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Liebe ist Leben, denn sie öffnet Gefühl, Verstand und Sinne.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Was Auge und Verstand nicht sehen und begreifen, kann die Liebe erfühlen.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Liebe ist ein zartes und verletzliches Gewächs, man muß behutsam mit ihr umgehen.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Liebe: der tiefste Grund für unsere Existenz.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

 

Wer liebt, sieht mit mehr als zwei Augen, hört mit mehr als zwei Ohren, fühlt mit mehr als einem Herz.

© Christian von Kamp, (1955),  deutscher Schriftsteller

Seite - 1 / 1 -
Text  1 bis 10 von 10

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>