Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Zitate,  Aphorismen von
Franz Christoph Schiermeyer 
* 1952
 deutscher Aphoristiker

Franz Christoph Schiermeyer - www.fcschiermeyer.de

Jeder hat das Zeug zum Komiker:
Wenn er nur ernsthaft wiederholt, wobei er sich gedankenlos ertappt hat.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Seit ihm die Erde keine Scheibe mehr ist, scheint es dem Menschen nur noch darum zu tun zu sein, aus der Kugel eine Kiste zu machen.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Er hat eine gehobene Laufbahn eingeschlagen.
In der Hoffnung, einen Teil der Strecke getragen zu werden.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Folgt man den Augen dessen, der nur diagonal liest, sieht man, wie sie Seite um Seite durchstreichen.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Die Dummheit spricht immer mit eigener Stimme. Die Weisheit leiht sie auch vom Esel.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Es gibt Indianer, die begraben ihr Kriegsbeil. Immer an derselben Stelle.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Das Problem des Reisens scheint zu sein, dass man nicht dahin kommt, wo man ist.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

In einer reichen Gesellschaft kann jeder kaufen, was ihm gerade fehlt. In einer Überflussgesellschaft, was er gerade nicht wiederfindet.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Das Bild, das man sich von einem anderen macht, ist selten falsch. Aber oft nicht gelungen.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Bei uns wird niemand verfolgt. Nicht einmal ein Gedanke.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Mit einem Hund sterben auch seine Flöhe.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Man muss einen Gegenstand von allen Seiten betrachten - will man alle möglichen Ansichten von ihm haben.

© Franz Christoph Schiermeyer, (*1952), deutscher Aphoristiker 

 

Seite - 1 / 1 -
Text  1 bis 12 von 12

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>