Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Aphorismen von Hugo Weyermann
* 23.04.1959
Schweizer Schriftsteller

Zur Homepage des Autors

Babys schreien nach Nahrung und Liebe. Sie brauchen das Eine, um leben zu können,
und wollen das Andere, um leben zu dürfen.

© Hugo Weyermann, (1959), Schweizer Schriftsteller

 

Wenn wir Menschen uns doch immer bewusst wären, dass wir alle anders sind,
wären wir alle anders; und unsere Kinder glücklicher.

© Hugo Weyermann, (1959), Schweizer Schriftsteller

 

Junge Eltern sollten ihre Ansichten nicht überdenken;
früher oder später müssen sie sowieso einige davon recyceln.

© Hugo Weyermann, (1959), Schweizer Schriftsteller

 

Früher stritten wir darum, wer das Kind zu Bett bringen darf und wer unterdessen den Abwasch erledigen muss. Heute streiten wir darum, wer den Abwasch erledigen darf
und wer die Kinder ins Bett zerren muss.

© Hugo Weyermann, (1959), Schweizer Schriftsteller

 

Anfang und Ende sind starrköpfige Schranken unseres Denkens und Handelns. Um die Wahrheit zu finden muss man wie die Kinder zuerst mit dem Herzen ausbrechen und nichts für unmöglich halten.
© Hugo Weyermann, (1959), Schweizer Schriftsteller

Seite - 1 / 10 -
Text 1 bis 5 von 50

  Zitate 06 - 10  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>