Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Johann Michael Sailer
* 17.11.1751 - † 20.05.1832
deutscher katholischer Theologe, Bischof von Regensburg

Der Mensch wird in dem Maße besser, in welchem seine Menschenliebe reiner und tätiger wird.

 

Künstler im höchsten Sinne wäre der Mensch, wenn sein innerstes Leben ein Ebenbild des Göttlichen und sein äußeres ein Nachbild des Innern würde.

 

Gott schenke mir:
Das Herz eines Kindes zum Glauben.
Das Herz einer Mutter zum Lieben.
Das Herz eines Mannes zum Handeln.

 

Um wahres Gut und Wohlsein zu fördern, so wirke, wenn du zuerst selbst dich kennen und beherrschen gelernt hast, zunächst auf die, welche in deinem Wirkungskreise zunächst um dich hergestellt sind.

 

Wir sind hier, um zu werden, nicht um zu sein.

 

Nütze die Zeit! Groß kann jeder werden, wenn er nur will.

 

Herr, gib mir blinde Augen
für Dinge, die nichts taugen
und Augen voller Klarheit
für all deine Wahrheit.

 

Sich selber erforschen, um sich selbst zu erkennen, ist das erste Studium.

 

Mein Glaube ist Philosophie und meine Philosophie ist Glaube.

 

Wenn ein Menschenkind, wie sich ein Philosoph ausdrückt, erstens discipliniert, zweitens kultiviert, drittens zivilisiert und viertens moralisiert werden muß, so muß es fünftens auch divinisiert, das heißt zum göttlichen Leben gebildet werden, wenn ihm anders das höchste Leben, das eigentliche Leben im Menschenleben, nicht fehlen soll.

 

Seite - 2 / 2 -
Text  11 bis 20 von 20

<<< Zitate 01 - 10  

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>