Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Aphorismen von Dr. Michael Rumpf
* 1948
deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker
Mitherausgeber der Zeitschrift ZENO (www.zeno-jahrheft.de)

Michael Rumpf - www.zeno-jahrheft.de

Das freie Spiel der Kräfte ist das freie Spiel des Kräftigeren.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

Nichts teilt man lieber als die eigene Meinung.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

'Ich mache mir ein schönes Leben' lautet das Geständnis, keines zu haben.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

Verhöhnen kann man ein Ideal, nicht einen Wahn.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

Wucherungen der kleinen Wünsche ersticken die große Hoffnung.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

     

Der Fortschritt hetzt die Generationen gegen einander. Wer lebt oder denkt wie seine Eltern, hat den Wettlauf verloren.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

Viele tauschen ihre Gedanken aus, ohne ihre Meinung zu ändern.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

"Optimisten leben länger" las der Pessimist und nickte: "Geschieht ihnen recht."
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

Der Glaube der Väter wird leichter weitergegeben, wenn sie sonst nichts hinterlassen.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 

Auf die ewigen Fragen gibt es nur zeitliche Antworten.
© Dr. Michael Rumpf, (*1948), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker

 
Seite - 1 / 4
  Zitate 11 - 20  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>