Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Aphorismen von Paul Mommertz
* 05.02.1930
deutscher Schriftsteller
Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen.
 
Veröffentlichungen, z. B.:
» Gott undsoweiter - Herzschlagzeilen, Aphorismen «
( Broschiert, ISBN 13: 978-378671421  Grünewald-Verlag )   

Zur Homepage des Autors

Freundschaft ist,
wenn man sich um so mehr zu sagen hat,
je länger man miteinander redet.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SICHTWECHSEL - Aphorismen über Menschen und Meinungen

 

Je ernster man sich nimmt,
desto weniger hat man zu lachen.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SICHTWECHSEL - Aphorismen über Menschen und Meinungen«

 

Wo wir frei sind,
bestimmen wir den Kurs,
der Kompass aber ist die Liebe.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SINNTHESEN - Aphorismen über Gott und die Welt«

 

Man muss nicht alles tun, was man kann,
aber sollte alles können, was man tut.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SICHTWECHSEL - Aphorismen über Menschen und Meinungen«

 

Liebe kann nur wachsen,
wo man Ansprüche beschneidet.
Seine eigenen.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SICHTWECHSEL - Aphorismen über Menschen und Meinungen«

     

Der Mystiker erlebt Gott,
wie der Fötus seine Mutter erlebt:
originär, intim, total.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »
SINNTHESEN - Aphorismen über Gott und die Welt«

 

Was ich vom Parterre aus nicht sehe,
sieht aber der im ersten Stock.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SINNTHESEN - Aphorismen über Gott und die Welt«

 

Aphorismus:
Minimum an Text, Maximum an Inhalt.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SICHTWECHSEL - Aphorismen über Menschen und Meinungen«

 

Die Justiz will, was nicht mal Gott gelang:
Abschreckung durch Strafandrohung.

© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SICHTWECHSEL - Aphorismen über Menschen und Meinungen«

 

Schlüssel zur Wahrheit: Wohlwollen.
Universalschlüssel: Liebe.
© Paul Mommertz, (1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken, Hörspielen 
Quelle : »SINNTHESEN - Aphorismen über Gott und die Welt«

 
Seite - 1 / 10 -
Text 1 bis 10 von 100
 

  Zitate 11 - 20  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>