Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

 

Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Aphorismen von Peter Rudl
* 1966
deutscher Aphoristiker

 Kontakt zum Autor

Ein guter Aphorismus legt es auch immer gern darauf an,
falsch verstanden zu werden.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 

Gelassenheit ist der stete Begleiter aller tieferen Philosophie.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 

Ich weiß nicht, wohin ich gehe.
Aber ich gehe ohne Hoffnung.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 

Nicht auf die Höhe, auf die Tiefe kommt es an.
Kein Berg läßt sich vom Gipfel sprengen.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 
Zwang ist oft die Freiheit, die man sich nimmt.
Wahre Freiheit verleiht sich selbst.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker
 

Mit etwas rechnen und eins und eins zusammenzuzählen
sind oft sehr unterschiedliche Dinge.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 

Die Seele ist eine unverdiente Illusion des Menschen.
Der Geist seine gerechte Mühsal.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 

Eine große Schuld braucht eine große Seele.
Die kleinen zermalmt sie.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 

Der Tod ist die erste und letzte Realität.
Das Leben ein einziger Realitätsverlust.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

 
Kunst ist die Körpersprache des Geistes.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker

Seite - 1 / 30 -
Text 1 bis 10 von 300

  Zitate 11 - 20  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>