Aphorismen Zitate Sprüche
www.mentel-zetel.de  

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat.
"

(Heinrich Heine)

Bitte beachten Sie die Urheberrechte des Autors!

Zitate von Werner Friebel
* 1958
freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

Zur Homepage des Autors

Das ganze Leben ist ein Aphorismus, den nur der GROSSE WITZEMACHER selber versteht.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

 

Nur wer den Mut hat, sich auslachen zu lassen, kann mit vollem Risiko denken.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

  

Die Leute reden deshalb so gern übers Wetter, weil da jeder individuelle Betroffenheit äußern kann ohne sich irgendeiner Gesinnung verdächtig zu machen.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

 

Zu einer medizinischen und therapeutischen Ausstiegshilfe gehört nicht nur Einsicht, sondern auch die "Gnade", sein Welt- und Selbstbild anders und neu aurichten zu können.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

  

Tiefbohrungen in der Seele eines Menschen fördern in den meisten Fällen zu Tage:
Schmutziges Gestein und fossile Überreste, die zuwenig Druck ausgesetzt waren,
um zu Diamanten zu werden.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

 

Die Idioten haben immerhin Recht, wenn sie sich brüsten, in der Mehrheit zu sein.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

  

Was die Spatzen von den Dächern pfeifen, interessiert mich nicht. Kommt's ja doch aus Spatzenhirnen.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

 

Wenn ein Sprüchlein "politisch korrekt" ist, handelt es sich nicht um einen Aphorismus, sondern bestenfalls um einen Eintrag für's Poesiealbum.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

  

Beim Menschen ist es wie bei den Raben und manch anderen höherentwickelten Tieren:
Einige Wenige können ihr Bild im Spiegel erkennen.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

 

Wer den Unterschied zwischen der Wirklichkeit und dem Realen nicht kennt, ist am Stammtisch besser aufgehoben als am Schreibtisch.

© Werner Friebel, (1958),  freiberuflicher Autor, Musiker und Lehrer

Seite - 1 / 3 -
Text 1 bis 10 von 30
 

  Zitate 11 - 20  >>>

<<< Startseite  |  nach oben  |  zum Menue >>>